RC Rock-Crawling ???

 

Beim „Crawlen“, also dem langsamen Dahinkriechen über scheinbar unüberwindliche Hindernisse, kommt es weniger auf Geschwindigkeit an als auf sehr gute Geländegängigkeit und Fahrtechnik.

Während Scale Crawler hierzulande dank vieler Offroad-Veranstaltungen und Trophys sowie dem Truck Trial und dessen Modellableger schon länger existieren, ist das RC Rock-Crawling ein wenig verbreiteter Sport. Nachdem hinter dem großen Teich einige Adrenalinhungrige stark modifizierte Geländewagen durch extremes felsiges Terrain scheuchten, entstand die Idee, das Ganze - mit Elektroantrieb - auch im kleinen Massstab zu betreiben. Die sonstigen Merkmale der kleinen Crawler entsprechen dem großen Vorbild:

- Permanenter Allradantrieb über Starrachsen mit gesperrten Differentialen

- Sehr griffige, extrem weiche Reifen

- Ein extrem langsam übersetztes Getriebe, das ein absolut feinfühliges, drehmomentstarkes „Kriechen“ ermöglicht, dazu einen oder zwei langsam drehende drehmomentstarke Elektromotoren

- Entsprechende Federwege und Achsverschränkung, um einen Bodenkontakt der Räder in fast jeder Situation zu ermöglichen.



Während die ersten RC-Rockcrawler ausnahmslos Eigenbauten auf Basis von Komponenten anderer RC-Modelle waren, gibt es inzwischen eine gute Auswahl an Bausätzen und Zubehör sowie vormontierten und sogar fahrfertigen Modellen. Auch im originalgetreuen Bereich hat sich vieles getan. Neben fahrfertigem Material werden Chassis, Achsen und andere Komponenten sowie originalgetreue Karosserien und Zubehör für Eigenbauten angeboten.

Top